Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Freitag, 18.08.2017:
 Musik
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 18.00 Uhr
ABGESAGT! Hilchenbacher Rocksommer Wie der Veranstalter soeben mitgeteilt hat, fällt der heutige Rocksommer in Hilchenbach auf der Gerichtswiese an der Wilhelmsburg aufgrund der Witterungsverhältnisse leider aus. Der Veranstalter stellt in Aussicht den Termin am 1. September nachzuholen, sofern dies sich organisatorisch umsetzen lässt. Weitere Informationen hierzu können unter hilchenbach.imsommer.de eingeholt werden. Der Veranstalter und die Stadt Hilchenbach bitten um Verständnis.
Gerichtswiese an der Wilhelmsburg, Hilchenbach -
Veranstalter: Veranstalter nicht bekannt.
Veranstaltungs-ID: 24387
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 19.00 Uhr
Freudenberg live Hörgerät Rathausplatz Freudenberg Freudenberg, Morer Platz -
Veranstalter: Getränke Roth
Veranstaltungs-ID: 24243
 Film
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 15.00 Uhr
Ostwind - Aufbruch nach Ora Mika (Hanna Binke) ist als „Pferdeflüsterin“ im Therapiezentrum Kaltenbach zu einer Berühmtheit geworden, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein! Nach einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter (Cornelia Froboess) bricht Mika in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit Ostwind nach Andalusien auf, wo sie Ostwinds Wurzeln vermutet. Auf der Hacienda von Pedro wird Mika mit einer Aushilfe verwechselt und sofort von seiner raubeinigen Tochter Samantha zum Arbeiten eingeteilt. Doch sowie Mika alleine ist, reitet sie los und genießt ihre Freiheit. Dabei entdeckt sie in der kargen Steppe einen magischen Ort: eine von saftig-grünen Bäumen umringte Wasserquelle, die einer Herde Wildpferde als Tränke dient. Plötzlich taucht die mysteriöse Tara (Nicolette Krebitz) auf, die hier seit vielen Jahren zurückgezogen mit den Pferden lebt. Als Mika und Tara Ostwind umringt von den Wildpferden sehen, wird klar: Das ist Ostwinds Familie! Aber die Tiere schweben in höchster Gefahr, denn Pedro hat das Land mit der überlebenswichtigen Quelle namens Ora an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Um Ostwinds Herde und deren Heimat zu retten, muss Mika eine uralte und fast vergessene Tradition wieder aufleben lassen: das Rennen von Ora. "Ein Pferde- und Jugenddrama mit schauprächtigen Aufnahmen, Folklore und beschaulicher Naturmystik." (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24611
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 17.15 Uhr
Spider-Man: Homecoming Nach seinem Einsatz im „Civil War“ möchte Spider-Man (Tom Holland) gerne ein Avenger werden. Doch sein Mentor Tony Stark (Robert Downey Jr.) macht ihm klar, dass er weiterhin brav zur Schule gehen und sich lediglich als „die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft“ betätigen soll. Das sieht Peter anders, doch als er sich mit dem Schurken Vulture (Michael Keaton) anlegt, bekommt er sehr schnell seine Grenzen aufgezeigt. Da „Spider-Man: Homecoming“ im „Marvel Comic Universum“ angesiedelt ist, gibt es a) Gastauftritte von Iron Man und Captain America sowie b) etliche Querverweise auf die Avengers. „Fantasievolle Actionkomödie, die den Teenager-Überschwang ihrer sympathischen Hauptfigur elegant auf die Inszenierung überträgt und sich so auch als Hommage ans Teen-Movie-Genre genießen lässt!“ (film-dienst) Aufpreis 1,00 EUR wegen Überlänge.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24623
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 20.00 Uhr
Monsieur Pierre geht online Der 80-jährige Pierre (Pierre Richard) ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen aller Art. Tagein, tagaus schwelgt er in Erinnerungen an die gute alte Zeit und züchtet seltene Schimmelkulturen im Kühlschrank. Um den alten Herrn zurück ins Leben zu schubsen, bitte seine Tochter Sylvie den erfolglosen Schriftsteller Alex darum, Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut zu machen. Pierre meckert heftig über das Internet, bis er über ein Dating Portal stolpert. Dank der beruhigenden Anonymität des Internets entdeckt Pierre den Verführer in sich und verabredet sich mit der jungen Flora – jedoch hat er sich bei ihr mit dem Alter und Foto von Alex gemeldet. Der in Finanznot steckende Alex akzeptiert Pierres unmoralisches, aber exzellent bezahltes Angebot und geht an dessen Stelle zum Rendezvous. Dass sich Flora Hals über Kopf verliebt, bringt die Situation in eine gewisse Schieflage: Pierre ist sich sicher, dass seine verbale Verführungskunst Floras Gefühle geweckt hat; ganz unschuldig können aber auch Alex` Küsse nicht gewesen sein. Französisches Kino vom Feinsten gelingt Regisseur Stéphane Robelin („Und wenn wir alle zusammenziehen?“) mit seiner neuen Liebes- und Verwechslungskomödie. In der Hauptrolle flunkert sich der unverbesserliche Pierre Richard („Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“) als hinreißender Charmeur und moderner „Cyrano de Bergerac“ durch das Internet. „Haarscharf geschliffene Dialoge, die große Lachlust verbreiten, und ein wunderbares Ensemble, dem der Spaß anzusehen ist, sorgen für eine herrlich neuzeitliche Komödie der Irrungen.“ (Neue Visionen) Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 24627
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 21.00 Uhr
Siegener OpenAir-Kino La La Land USA 2016 | Spielzeit: 128 Min. | Regie: Damien Chazelle | Darsteller: Ryan Gosling, Emma Stone | Eintritt: 7 € | Mia ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian will dort ebenfalls seinen Durchbruch schaffen, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker, der Menschen des 21. Jahrhunderts für traditionellen Jazz begeistern möchte. Mia und Sebastian müssen sich mit Nebenjobs durchschlagen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Sie begegnen sich und werden ein Paar. Von nun an arbeiten sie zu zweit daran, groß rauszukommen. Doch schnell müssen Mia und Sebastian feststellen, dass ihre Bestrebungen auch Opfer fordern und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen.
Brunnenwiese am Oberen Schloss Siegen, Ausweichtermin bei schlechtem Wetter 0271/2319165
Veranstalter: Martin Horne - Veranstaltungsorganisation
Veranstaltungs-ID: 24262
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen Bigfoot Junior | Bullyparade – Der Film | Tigermilch | Der Dunkle Turm | Alibi.com | Emoji – Der Film | Planet der Affen 3 | Baby Driver | Dunkirk | Ostwind 3 | Wish upon | Valerian | Spider-Man | Das Pubertier | Ich – Einfach unverbesserlich 3 | Girls‘ Night Out | Wonder Woman | Pirates of the Caribbean 5 | Happy Family: Happy Family | Originalfassung: Der dunkle Turm | CineLady: Mamma Mia | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 24595
 Kinder
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 15 - 17 Uhr
Die kreative Ferienkiste Entdeckungsreise zur Kunst mit Aaron Krause. Für Kinder von 6 – 11 Jahren. Beitrag: 4,50 € Mit Anmeldung unter: 0271 - 4057710
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24217
 Märkte/Feste
HEUTE | Freitag | 18.08.2017 | 15.30 - ca. 23 Uhr
ABGESAGT! (witterungsbedingt) Freibadfest im Freibad Geisweid Der Förderverein Freibad Geisweid e.V. lädt in Kooperation mit der Sport- und Bäderabteilung der Stadt Siegen die Stammschwimmer und alle Freibadinteressierten zum diesjährigen Freibadfest ein. Im Rahmen des Badebetriebs findet ab 15.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr die Aktion "Schachspielen" auf dem neuen Freilandspielfeld statt. Der Schachverein Weidenau / Geisweid e. V. hält Mitmachangebote für Anfänger und Fortgeschrittene mit erfahrenen Schachspielern bereit. Der Badebetrieb endet bereits um 18.45 Uhr. Im Anschluss daran spielt ab 19.00 Uhr die Band Greyhounds. Der Eintritt für das Konzert ist ab 18.45 Uhr frei. Tagesgäste können gerne bis in die Abendstunden verweilen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, Speisen und kühle Getränke stehen über den Kiosk sowie ein Bierrondell zum Verkauf bereit. Das Konzert findet nur bei gutem Wetter statt. Sofern es ausfällt, endet der Badebetrieb regulär erst um 19.45 Uhr. Der Förderverein freut sich über Spenden, die er dann in neue Attraktionen für das Freibad investieren möchte.
Freibad Siegen-Geisweid, Auf der Schläfe 4 -
Veranstalter: Förderverein Freibad Geisweid e.V. & Sport- und Bäderabteilung der Stadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 24502
 Ausstellungen
17.06.2017 bis 18.08.2017
11 bis 19 Uhr
Kunstausstellung „Künstler trotz Parkinson“Künstler erhalten trotz ihrer Parkinson-Erkrankung in vielen Fällen ihre künstlerischen Fähigkeiten. Es kommen auch immer wieder neue Fähigkeiten hinzu, die durch die Krankheit aktiviert werden und den Patienten zu neuem Lebensinhalt verhelfen. In Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe Parkinson werden diese Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.
Celenus Klinik für Neurologie Hilchenbach, Ferndorfstr. 14 02733/897-948
Veranstalter: Celenus Klinik für Neurologie
Veranstaltungs-ID: 23790
14.05.2017 bis 28.01.2018
14 - 18 Uhr
Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ Museum Wilnsdorf widmet sich der Bibel, Luther und der ReformationMit Lust und Liebe singen Reformationsausstellung im Museum Wilnsdorf wird um den Blick auf Gesangbücher ergänzt: Was wäre die Reformation in Deutschland ohne ihre Lieder? Gesammelt und veröffentlicht wurden sie in Gesangbüchern, die im protestantischen Bereich über Jahrhunderte hinweg größere Bestseller waren als die Bibel. Der traditionsreichen Buchgattung widmet das Museum Wilnsdorf nun einen Themenblock, zur Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. 500 Jahre, nachdem Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Missbrauch des Ablasses veröffentlicht hat, feiert Deutschland 2017 das Reformationsjubiläum. Auch das Museum Wilnsdorf greift dieses bedeutende Ereignis auf und widmet ihm die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“. Die Ausstellung steht ganz im Zeichen Luthers, der Bibel, der Reformation und der Ökumene – denn sie gibt auch den in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen Raum, sich zu präsentieren. Im ersten Teil der Ausstellung spüren ausgewählte Repliken der Geschichte des „Buchs der Bücher“ nach. Der nächste Themenblock widmet sich Martin Luther und der Reformation. Zudem nimmt die Sonderausstellung Regionalbezug an und stellt die Geschichte der Reformation im Siegerland dar. Wie vielfältig der christliche Glaube in der heutigen Zeit gelebt wird, das zeigen die Präsentationen der in der Gemeinde Wilnsdorf vertretenen Konfessionen. Wie Schaufenster erlauben die Vitrinen einen Einblick in die katholische und die evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinschaft.
Museen Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 23700
03.08.2017 bis 27.08.2017
Di. - Sa.: 14 bis 18 Uhr | So. & Feiertags: 11 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr
KunstSommer 2017 Wenn 2 sich umkreisen – echt vielfältigMitglieder des Kunstvereins stellen aus. Am 3. August 2017 eröffnet der Kunstverein Siegen auf zwei Ebenen im Haus Seel mit regionalen Künstlerinnen und Künstlern im Rahmen des Jubiläums 200 Jahre Kreise Siegen und Wittgenstein ein großes Aus-stellungsprojekt. Die Mitglieder des Kunstvereins sind schon im letzten Jahr aufgefordert worden, zum Thema „Wenn 2 sich umkreisen – echt vielfältig“ unter Verwendung unterschiedlicher Techniken – Malerei, Zeichnung, Collage, Fotografie, Skulptur, Objekt, Installation, Video, Ton und Mischtechnik – ein aktuelles Kunstwerk zu produzieren. 54 Künst-lerinnen und Künstler beteiligen sich an dieser Präsentation.
Städtische Galerie Haus Seel Siegen, Kornmarkt 20 0271/21624
Veranstalter: Kunstverein Siegen
Veranstaltungs-ID: 23905
25.06.2017 bis 17.09.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2017 Rubens in Antwerpen Stecher der Rubens-WerkstattSiegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 23897
25.06.2017 bis 03.09.2017
Di. - So.: 10 bis 17 Uhr
KunstSommer 2017 Sonderausstellung „Weltkunst auf Würstchenpappen“Eine Kooperation von Kultur!Büro. Siegen-Wittgenstein und Siegerlandmuseum aus Anlass des Rubenspreisverleihs 2017 Seit 1958 wird in der Geburtsstadt des flämischen Barockmalers Peter Paul Rubens der Rubenspreis verliehen. Alle fünf Jahre wird ein Künstler/eine Künstlerin mit Wohnsitz in Europa für sein/ihr Lebenswerk geehrt. 2017 geht der 13. Preis an den in Paris lebenden Schweizer Maler und Konzeptkünstler Niele Toroni. Albrecht Thomas, Vorsitzender des Kunstvereins Siegen und ehemaliger Kunsterzieher hat sich mit spitzer Feder und oftmals Augenzwickern mit den Rubenspreisträgern der Stadt Siegen auseinandergesetzt. Als Zeichengrund wählte er einfache Würstchenpappen. Zur Ausstellung erscheint auf Initiative des Kultur!Büros. Siegen-Wittgenstein eine Broschüre mit Abbildungen aller „Rubenspreisträger à la AT“.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße -
Veranstalter: Siegerlandmuseum
Veranstaltungs-ID: 23940
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Niele Toroni 13. Rubenspreisträger der Stadt SiegenNiele Toroni (geboren 1937) erhält am 2. Juli 2017 den 13. Rubenspreis der Stadt Siegen. Der renommierte Kunstpreis wird seit 1957/58 vergeben und ist mit 5200 € dotiert, verbunden mit einer Ausstellung und mit einem Katalog. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Preisträgerausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen eröffnet. Toroni zählt zu den Hauptvertretern einer konzeptuellen Malerei. 1966/1967 bildete er zusammen mit Daniel Buren, Michel Parmentier und Olivier Mosset die von der Kunstkritik BMPT (Buren, Mosset, Parmentier, Toroni) genannte Künstlergruppe, die mit radikalen Gesten traditionelle Methoden der Kunst in Frage stellte und ihnen neue theoretisch begründete Praktiken entgegensetzte. Niele Toroni blieb seiner damals entwickelten Arbeitsmethode bis heute treu: Auf verschiedene Oberflächen und Malgründe setzt er Abdrücke eines Pinsels Nr. 50 in regelmäßigen Abständen von 30 cm. Toronis Arbeiten wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt, darunter documenta 7 und 9. Der Künstler erhielt bislang mehrere Auszeichnungen und Preise, u. a. 1995 den Grand Prix National de la Peinture en France, 2003 den Wolfgang-Hahn-Preis und 2012 den Prix Meret Oppenheim.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22491
07.05.2017 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
KunstSommer 2017 6 x Francis Bacon - Neupräsentation der Sammlung Lambrecht-SchadebergZerrissenheit, Isolation und Gewalt sind die Themen, mit denen sich der irische Maler Francis Bacon beschäftigte. Mit dem Erwerb des großformatigen Gemäldes „Portrait“ von 1962 gelingt es der Sammlung Lambrecht-Schadeberg die repräsentative Werkgruppe zu erweitern. Mit nun insgesamt sechs zentralen Gemälden beherbergt das Museum für Gegenwartskunst in Siegen jetzt eine der wichtigsten Bacon-Sammlungen in Europa. „Was ich mache, mag eine Lüge sein, aber es vermittelt die Wirklichkeit genauer.“ (Francis Bacon)
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 23547
02.07.2017 bis 15.10.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dasselbe, immer wieder andersAus der Sammlung zeitgenössischer Kunst des MGK Siegen Bernd und Hilla Becher, Sol LeWitt, Hiroshi Sugimoto
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 24348
09.07.2017 bis 26.08.2017
Do. + Fr. von 14 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung
Ludmila Steckelberg de Santana: "Siegen Colorem"Ludmila Steckelberg de Santana stellt in ihrer Ausstellung eine „Heimkehr“ dar. Die Künstlerin macht die Reise von John Moritz von Naussau, der nach Brasilien reiste um die Stadt Recife zu gründen, in entgegengesetzter Weise. Sie bringt ihre Bilder aus Siegen, Geschenke des Kurators Thomas Kellner, zurück ans Licht und nach Deutschland, die nun durch textile Interventionen in Kunstwerke verwandelt wurden. Es ist ihre Weise, Siegen einen Teil seiner sozialen Geschichte zurückzugeben, welche die Künstlerin bearbeitet und bereichert hat. Für Ludmila ist diese Arbeit auch das Zurückfinden zu ihren deutschen Wurzeln, denn ihr Urgroßvater emigrierte von Deutschland nach Brasilien. Der Name der Ausstellung Siegen Colorem entstand durch den Namen ihrer Kunstreihe: Fiat Colorem bedeutet aus dem Lateinischen frei übersetzt „und es werde Farbe“. (Hergeleitet von der vom berühmten Zitat „und es werde Licht“.) Eine der Intentionen der Künstlerin ist es der schwarz-weißen, vergessenen Vergangenheit neues Leben und Farbe, durch die Fotografie als dem materialisierten Gedächtnis und all der Bedeutung, die sie innehat, einzuhauchen. Sie möchte die Menschen mittels der Orte und Geschichten hinter den gesammelten und verwandelten Bildern aus Siegen in ihrer Ausstellung zum Leben erwecken.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 23353
10.08.2017 bis 13.10.2017
Mo bis Do 8 - 16 Uhr | Fr 8-12 Uhr
Kunst auf der Treppe mit Simone LöhrDie in Rudersdorf lebende Künstlerin hat rund zwanzig Werke aus ihrem umfangreichen Repertoire ausgewählt. Löhr malt bereits seit vielen Jahren und hat bisher in privatem Rahmen ausgestellt. Motive und Ideen begegnen ihr im Alltag, im Urlaub und überall. „Wenn diese auf mich wirken, versuche ich sie nach meinen Gedanken auf die Leinwand zu bringen“, sagt sie. So entstehen Wilnsdorfer Landschaften, aber auch Abstraktes. Die im Rathaus ausgestellten Bilder sind überwiegend in Acryl gemalt, es sind aber auch zwei Aquarelle zu finden.
Rathaus Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/8020
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 24508
13.07.2017 bis 22.09.2017
Mo. - Fr.: 7 bis 18 Uhr | Sa.: 8 bis 13 Uhr
Kulturbahnhof „eigen-art, Jan Köhnholdt 2010 – 2017“Das Kulturamt präsentiert im Rahmen des XXXVI „szenenwechsels“ den Künstler Jan Köhnholdt.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 -
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 24322
09.08.2017 bis 25.08.2017
Mo. - Fr.: 8 - 19 Uhr / Sa.: 9 - 14 Uhr
„1 +1 – Malerei und Collagen“ Ausstellung von Marion Berger und Günter ThibautDie Arbeiten ähneln sich in dem Versuch, nicht das Greifbare abzubilden sondern mit Farben und Formen Emotionen darzustellen und, wie Thibaut einmal erklärt hat, „die weiße Fläche zum Leben“ und „durch Farben und Formen zum Schwingen bringen.“ Hierfür nutzen sie verschiedene Techniken, unter anderem Acrylmalerei, Collagen und Aquarell. Bei den Arbeiten dieser Ausstellung handelt es sich um großformatige Acrylmalereien und Collagen. Unterstützt wird die Präsentation von der Kulturabteilung der Stadt Siegen.
KrönchenCenter, Markt 25, Siegen -
Veranstalter: Universitätsstadt Siegen
Veranstaltungs-ID: 24512
11.07.2017 bis 31.08.2017
Mo. - Mi. 8.30 - 12 Uhr | Do. 8.30 - 12 Uhr & 13.30 - 17 Uhr | Fr. 8.30 - 13 Uhr
l’art racleDer Ferndorfer Maler Klaus Marks zeigt mit 16 abstrakten Bildern in Acryl auf Leinwand, eine kleine Auswahl seines künstlerischen Schaffens. Seine farbenfrohen Werke verschiedener Größe, darunter Landschaften, Tiere, Pflanzen und seit 2015 zumeist abstrakte Motive, entstehen oftmals aus einem Bauchgefühl heraus: „Die abstrakte Malerei ist das Persönlichste was man auf der Leinwand finden kann“, so der Künstler im Vorfeld der Ausstellung. Um ein Bild auf Leinwand zu bannen, nutzt Marks neben Pinsel und Rakel oft auch selbstgebaute Werkzeuge. Der ausgebildete Maler und Lackierer ist heute im Ruhestand und widmet sich seit rund 15 Jahren intensiv der Malerei. Sein Talent und sein Können vertieft er durch regelmäßige Kurse und Seminare bei namhaften Kunstmalern. Außerdem erweitert er seine malerischen Fähigkeiten durch autodidaktische Weiterbildung. Die Stadt Kreuztal stellt das Rathausfoyer schon seit Jahren zur Verfügung, damit Kunstschaffende ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.
Foyer des Rathauses der Stadt Kreuztal, Siegener Str. 5 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 24236
25.04.2017 bis 31.08.2017
Mo., Di., Do.: 7.30 - 16.30 Uhr | Mi., Fr.: 7.30 - 12.30 Uhr
„Zwei Inseln – Island trifft Borkum“ Fotoausstellung von Hermann Geppert und Reinhold ThorISLAND ist eine von Vulkanen und Gletschern durchzogene Insel. An vielen Stellen strömt heißer Dampf direkt aus der Erde. Wilde, einsame Bergwelten und schroffe Küstenlandschaften wirken zunächst nicht sehr einladend. Doch genau diese Wildheit der Natur und das launenhafte Wetter ziehen die Besucher in ihren Bann. Nordlichter im Winter und farbenprächtige Landschaften im Sommer kennzeichnen die Insel. Im Sommer 2016 fuhr Hermann Geppert drei Wochen mit dem Wohnmobil durch Island. In seinen Bildern versucht er die farbige Vielfalt der sommerlichen Landschaft und Wildheit der Natur einzufangen. Um einen kleinen Eindruck vom winterlichen Island zu bekommen, reiste er im März 2017 nochmal für einige Tage auf die Insel. BORKUM: Naturparadies im Wattenmeer. In gut zwei Stunden erreicht man von Emden aus die größte und westlichste der ostfriesischen Inseln, Borkum. Neben Helgoland ist Borkum die einzige deutsche Insel mit Hochseeklima. Ideal zum Durchatmen ist die pollenarme und jodhaltige Luft. Außerdem ist das Nordseeheilbad einer der sonnigsten Orte in Deutschland. Reinhold Thor zieht es allerdings nicht nur an den rund 20 km langen feinen Sandstrand. Borkum bietet eine abwechslungsreiche Natur mit Dünen, Wald, Heide und Watt. Sowie eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.
Rathaus Hilchenbach, Markt 13 02733/288 0
Veranstalter: Stadt Hilchenbach
Veranstaltungs-ID: 23441
09.07.2017 bis 26.08.2017
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
KunstSommer 2017 Siegen Colorem Ludmilla Steckelberg de SantanaArt Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 -
Veranstalter: Helga Kellner
Veranstaltungs-ID: 23902

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<August 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de