Kultur!Aktuell in Siegen-Wittgenstein

Anzeige: Alle KulturAktuell-Sparten [ändernDiese Veranstaltungs-Ansicht können Sie oben im Menü <Sparten-Filter> nach Belieben erweitern oder einschränken. Gleiches gilt für die Anzeige von Veranstaltungen nur in bestimmten Orten unter dem Menüpunkt <Orte-Filter>.]

 Mittwoch, 22.02.2017:
 Bildung/Wissenschaft
HEUTE | Mittwoch | 22.02.2017 | 18.00 Uhr
Schüssler Salze: alt bekannt - top aktuell Der alte Schüßler wusste, dass die Mineralstoffe, wie sie auch schon zu damaligen Zeiten pur gegeben wurden, eine Belastung für den Organismus darstellen können. Heute wissen wir das auch, z.B. von den üblichen Calcium-, Magnesium- oder Eisenpräparaten. Hier können unerwünschte Nebenwirkungen wie Übelkeit, Durchfall oder auch Verstopfung auftreten. Daher hat Schüßler die Mineralsalze zu hoch verdünnten "feinstofflichen" Mineralstoffen verarbeitet. Dies soll einen unkomplizierten Einstieg in die Anwendung der Schüßler Salze gewähren ganz und ohne Risiko vom Baby bis ins hohe Alter. Ziel des Vortrages ist das Aufzeigen von Möglichkeiten und Grenzen der Schüßler Salze.
Johannes-Althusius-Gymnasium Bad Berleburg, Im Herrengarten 11 0271/333-1524
Veranstalter: VHS Siegen-Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 22359
 Film
HEUTE | Mittwoch | 22.02.2017 | 15.00 Uhr
Vaiana Als ihre Insel von einer schreck-lichen Finsternis bedroht wird, segelt die Häuptlingstochter Vaiana aufs Meer hinaus, um gemeinsam mit dem Halbgott Maui den Fluch aufzuheben, der ihre Heimat bedroht. „Ein technisch bestechend perfekter Walt-Disney-Animations-film um eine ebenso starke wie sympathische junge Heldin.“ (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22766
HEUTE | Mittwoch | 22.02.2017 | 17.30 Uhr
Plötzlich Papa! Der lebenslustige Samuel (Omar Sy, „Ziemlich beste Freunde“) genießt seine Freiheit, bis ihm eines Tages seine Ex-Freundin Kristin ein Baby, seine ihm unbekannte Tochter Gloria, in die Arme drückt und zurück nach London verschwindet. Panisch reist Samuel ihr hinterher, um ihr das Baby zurück zu geben – doch Kristin bleibt verschwunden. Acht Jahre spa&#776;ter sind Samuel und seine Tochter unzertrennlich; doch da taucht Kristin erneut auf und fordert ihr Kind zuru&#776;ck. „Eine gut gespielte, elegant fotografierte Vater-Tochter-Komödie, die pointiert von Liebe und Notlügen, Verantwortung und dem Sinn des Lebens erzählt.“ (film-dienst)
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22907
HEUTE | Mittwoch | 22.02.2017 | 20.00 Uhr
Egon Schiele - Tod und Mädchen Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Egon Schiele ist einer der meist diskutierten, radikalsten und originellsten Künstler seiner Zeit. Sein kreatives Schaffen wird inspiriert von schönen Frauen und dem pulsierende Zeitgeist einer zu Ende gehenden Ära. Im Zentrum stehen dabei seine Schwester Gerti sowie die 17jährige Wally, mit der ihn eine wahre, tiefe Liebe verbindet, die durch das Bild „Tod und Mädchen“ unsterblich geworden ist. Das Künstlerporträt lässt einen der prägendsten Künstler der Wiener Moderne aufleben und ist zugleich ein pulsierendes wie episches Zeitbild. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kunstverein Siegen e.V. Siegerländer Erstaufführung.
Viktoria Filmtheater Hilchenbach-Dahlbruch, Bernhard-Weiss-Platz 6 02733/61467
Veranstalter: Viktoria Filmtheater
Veranstaltungs-ID: 22908
HEUTE | Mittwoch | 22.02.2017 | verschiedene Anfangszeiten
Diese Woche im CineStar Siegen John Wick: Kapitel 2 | Recep Ivedik 5 | Schatz, nimm du sie! | T2: Trainspotting | Den Sternen so nah | Fifty Shades of Grey 2 | The Lego Batman Movie | Hidden Figures | Rings | Timm Thaler | Mein Blind Date mit dem Leben | Monster Trucks | Resident Evil 6 | Split | Wendy – Der Film | La La Land | xXx 3 | Ballerina | Bob, der Streuner | Why Him? | Plötzlich Papa | Vaiana | Bibi und Tina 4 | OV-Sneak | Originalfassung: John Wick 2 | Nicht alle Filme werden an allen Tagen gezeigt. Infos dazu finden Sie auf der Webseite des Kinos.
CineStar Siegen, Sandstr. 31 0271/2363401
Veranstalter: CineStar Siegen
Veranstaltungs-ID: 22846
 Verschiedenes
HEUTE | Mittwoch | 22.02.2017 | 18 - 19.30 Uhr
Tanzimprovisation, Bewegungsforschung und Körperwahrnehmung zum Thema „Raum und Richtungen“ Menschen mit und ohne Tanzerfahrung sind willkommen. Anmeldung und Infos: kontakt@lenamoesko.de
Rudolf Steiner Schule Siegen, Kolpingstr. 3 -
Veranstalter: Lena Mösko
Veranstaltungs-ID: 22559
 Ausstellungen
31.07.2016 bis 02.04.2017
14.00 -18.00
Burgfräulein und Mönch gesucht „Spinnrad, Schwert & Federkiel“Die Sonderausstellung im Museum Wilnsdorf präsentiert faszinierende mittelalterliche Lebensszenen, vom Bauernhaus über eine kleine Stadt bis hin zu Burg und Kloster. Besucher können leibhaftig in die Welt des Mittelalters eintauchen und dank vieler interaktiver Elemente in die Rollen von Bauern, Handwerkern, Mönchen und Rittern schlüpfen. Ganz nebenbei vermittelt die Ausstellung Wissenswertes und Amüsantes, so dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Museum Wilnsdorf Wilnsdorf, Rathausstr. 9 02739/802-145
Veranstalter: Gemeinde Wilnsdorf
Veranstaltungs-ID: 20506
22.01.2017 bis 07.05.2017
Di. - So. 10 bis 17 Uhr
Erhörte Bilder – Anspruch und WirklichkeitEinzelpräsentation von Helmut Geis.
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße 0271/584-2240
01.01.2016 bis 31.12.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Dauerpräsentation Sammlung Lambrecht-Schadeberg | Rubenspreisträger der Stadt Siegen | mit Sonderpräsentation „Rupprecht Geiger“Die Sammlung Lambrecht-Schadeberg entstand vor knapp zwanzig Jahren und ist mittlerweile auf einen Gesamtumfang von 190 Arbeiten angewachsen. Seit 2001 beherbergt das Museum für Gegenwartskunst die private Malereisammlung, die repräsentative Werke aller Rubenspreisträger der Stadt Siegen besitzt. Sie umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, sowie einige Fotografien und skulpturale Arbeiten. Als ständige Dauerleihgabe wird die Sammlung Lambrecht-Schadeberg in einer stetig wechselnden Zusammenstellung gezeigt. Die Rubenspreisträger der Stadt Siegen: Hans Hartung (1957), Giorgio Morandi (1962), Francis Bacon (1967), Antoni Tàpies (1972), Fritz Winter (1977), Emil Schumacher (1982), Cy Twombly (1987), Rupprecht Geiger (1992), Lucian Freud (1997), Maria Lassnig (2002), Sigmar Polke (2007) und Bridget Riley (2012).
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 22244
14.10.2016 bis 05.06.2017
Di. bis So. und Feiertage 11 bis 18 Uhr / Do. bis 20 Uhr
Sebástian Díaz Morales: Ficcionario IVDie Filme und Videos von Sebástian Díaz Morales bewegen sich auf der Grenze von Realität und Imagination. Sebastián Díaz Morales wurde 1975 in der argentinischen Stadt Comodoro Rivadavia geboren. Die ‚Hauptstadt des Windes‘, wie sie auch genannt wird, in isolierter Lage zwischen dem Atlantik und der patagonischen Steppe gelegen, prägte seine Bildsprache. Das Aufwachsen in einer extremen Umgebung im Nirgendwo, wie Morales selbst sagt, führte zu einer besonderen Wahrnehmung der Realität. Seine Filme und Videos, die seit 1998 entstanden sind, möchten zeigen, dass Realität nur ein imaginiertes Konstrukt ist. Jeder Charakter und jede Narration sind Metaphern für die Grenze zwischen Realität und Fiktion. Indem Morales in seinen Filmen und Objekten die alltägliche Erfahrung des Zusammenhangs von Raum und Zeit in Frage stellt, beschwört er die surrealen Welten des Traums. Morales arbeitet mit verschiedenen Techniken des Films. So setzt er Montagetechniken ein, Verfremdungen im Comicstil oder Slow Motion. Auch dem Sound kommt eine tragende Rolle zu, sei es durch Geräusche oder Filmmusik. Die Arbeiten erinnern teilweise an Science-Fiction. Ihr Erzählstil und die Dialoge sind minimalistisch, doch die Bilder wecken Assoziationen, die den Betrachter eine neue Konzeption der Realität entdecken lassen. Die monumentale HD-Videoinstallation „Suspension“ (2013) steht neben den beiden großen Videos “Insight” (2012) und dem neu entstandenen Video “The Lost Object” (2016) im Zentrum der Ausstellung mit insgesamt sieben Videoinstallationen sowie weiteren Objekten und Zeichnungen, die sich zu einer eindrucksvollen Gesamtinszenierung zusammenfügen.
Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1 0271/4057710
Veranstalter: Museum für Gegenwartskunst Siegen
Veranstaltungs-ID: 21220
10.02.2017 bis 04.03.2017
Mi. bis Fr., jew. 14 bis 18 Uhr | Sa. 12 bis 16 Uhr
Armin Weinbrenner “Grüner wird's nicht”Galerie 11 Siegen, Alte Poststr. 11 0271/23374993
Veranstalter: Galerie 11
Veranstaltungs-ID: 22793
19.01.2017 bis 24.03.2017
Mo, Di, Mi, Fr 13.30 - 16 Uhr | Do 13.30 - 19 Uhr
"Über Stock und Stein" Bilder von Carla Diestelhorst aus DortmundSparkasse Wittgenstein Bad Berleburg, Poststr. 15 02751/922-1013
Veranstalter: Sparkasse Wittgenstein
Veranstaltungs-ID: 22429
10.02.2017 bis 03.03.2017
Mo. & Do.: 8.30 - 12.30 & 13.45 - 18 Uhr | Di. Mi. & Fr.: 8.30 - 12.30 & 13.45 - 17 Uhr
Bilder-Ausstellung von Christa KonradDen Auftakt der Reihe „Kunst-Ausstellungen in der Sparkasse Burbach“ macht im Februar die Burbacher Hobbykünstlerin Christa Konrad. Im Laufe der Jahre hat die Gilsbacherin verschiedene Materialien ausprobiert. Christa Konrads Favorit ist heute die Acrylmalerei, da sie die strahlenden und ausdruckstarken Farben begeistern. Die bevorzugten Motive der Künstlerin sind das Meer und Küstenlandschaften. Einige neue Bildexperimente u.a. mit Strukturpaste.und Beimischungen wie Sand. sind entstanden. Seit einiger Zeit entdeckt sie auch andere Maltechniken. Christa Konrad kommt da die schnelltrocknende Acrylfarbe gerade recht, da sie in jüngster Zeit auch viel abstrakt malt. Diese Bilder entstehen eher spontan. Ihre Malerei ist schneller und freier geworden, sie hat sich verändert. Da die Alte Vogtei derzeit nicht für Ausstellungen zur Verfügung steht (sie ist wegen Sanierungsarbeiten geschlossen), finden die Schauen 2017 in den Räumlichkeiten der Sparkasse Burbach-Neunkirchen statt (Hauptgeschäftsstelle Burbach, Nassauische Straße). Froh darüber äußerte sich jetzt die Kulturbeauftragte der Gemeinde Katrin Mehlich: “Für die Kunst-Ausstellungen haben wir einen adäquaten Ausweichort gefunden. Kunst ist in Burbach weiterhin „mittendrin“. Ich bin begeistert von der Bereitschaft der Sparkasse, die Kunstschauen zu präsentieren und die Besucher profitieren von den Öffnungszeiten der Sparkasse“.
Sparkasse Burbach, Nassauische Str. 13 02736/5577
Veranstalter: Kulturbüro Burbach
Veranstaltungs-ID: 22685
11.01.2017 bis 22.04.2017
Mo. - Fr.: 7 - 22 Uhr & Sa.: 7.30 - 12 Uhr
Ausstellung zu Karl KiemIm Zentrum der ersten Ausstellung in hell stehen Publikation wie „Die Waage: Ein Bautyp des ‚Goldenen Jahrhunderts‘ in Holland“ und „Nobilitierte Hauslandschaft: Zur Architektur der von Bernd und Hilla Becher fotografierten Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebiets“.
Raum PBA 120/3 (1. Stock) / Campus Paul-Bonatz-Str. 9-11 in Siegen -
Veranstalter: Universität Siegen
Veranstaltungs-ID: 22537
09.02.2017 bis 21.04.2017
Mo.- Fr. 7 bis 18 Uhr | Sa. 8 bis 13 Uhr
„von hier aus“Ausstellung von Steffen Meier im Rahmen des XXXIV „szenenwechsels“.
Kulturbahnhof Kreuztal, Bahnhofstr. 11 .
Veranstalter: Stadt Kreuztal
Veranstaltungs-ID: 22784
19.02.2017 bis 25.03.2017
Mo.-Fr. 10 - 19 Uhr | Sa. 10 -16 Uhr
Vera Becker: in den tiefen„Die von Vera Becker geschaffenen Bilder geben Zeugnis von ihrer Liebe zur Natur im Sinne des portugiesischen Lyrikers Alberto Caeiro, alias Fernando Pessoa, der sein dichtendes Alter Ego in ´Der Hüter der Herden` sagen lässt:“ Ich bin ein Hirte. Die Herde sind meine Gedanken und meine Gedanken allesamt Sinnesempfindungen.“ Diesen Sinnesempfindungen kann der Betrachter unmittelbar an den zumeist abstrakten, reliefartigen und damit zum Berühren geradezu einladenden Oberflächen ihrer Arbeiten nachspüren. Sie sind fein bis grob strukturiert und entstehen durch die von Becker über viele Jahre entwickelte subtile Technik von Farb- und Wachsschichtungen, wobei sie auf die Verarbeitung natürlicher Pigmente und Gesteinsmehle Wert legt. In die bis zu 50 Farb- und Wachslagen hinein collagiert sie die unterschiedlichsten, durch Anschauung und Berührung ausgewählten Materialien aus der Natur, am Wegesrand Gefundenes oder auch autobiographisch Bedeutsames, zusammen mit Stoffen wie Gaze oder Papier. Die auf diese Weise isolierten Substanzen finden so einen Ort der Konservierung und Bewahrung – gleichsam wie in archäologischen Bodenschichtungen. Um diese verborgenen Spuren des Lebens sichtbar und offen zu halten, arbeitet sich Becker aber auch immer wieder in die tiefer liegenden Regionen hinunter und zurück, indem sie diese durch Schmirgeln oder durch das Anlösen bestimmter Schichten erneut aufschließt . Durch Tilgung entsteht so eine Art Palimpsest, das den Blick auf die Zeit lenkt, auf Werden und Vergehen und letztlich auf die Metamorphose allen Lebens.“ Dr. Sabine Heinke | Vera Becker, geboren 1952, lebt und arbeitet in Kreuztal.
Art Galerie Siegen, Fürst-Johann-Moritz-Str. 1 0271/339603
Veranstalter: Art Galerie
Veranstaltungs-ID: 22838

<<Tag vorheralle anzeigennächster Tag>>

-- Ende dieser Auswahlliste --
heute | morgen | 7 Tage | 14 Tage

<<Februar 2017>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28
Anzeige:
Alle KulturAktuell-Sparten[ändern]
in Siegen-Wittgenstein [ändern]

Das Web-Portal der Bühnen in Südwestfalen:



 KulturAktuell | Veranstaltungskalender für Siegen-Wittgenstein | kulturhaus lÿz | st.-johann-str. 18 | 57074 siegen | 0271-333-2446 | www.siwikultur.de